Gebackene Süßkartoffeln aus der Salzkruste mit Couscoussalat und Joghurtdip

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten - Wartezeit: ca. 15 Minuten

Utensilien: Messer, Brett, Auflaufform, Schüssel, Reibe

Gebackene Süßkartoffeln aus der Salzkruste mit Couscoussalat und Joghurtdip

Für 2 Portionen:

2 Süßkartoffeln (à ca. 200 g)

1 kg La Baleine Grobes Meersalz

50 g Couscous

50 g Paprika, eingelegt und geröstet (Glas)

100 g Feta

2 Stiele Thymian

1 Bio-Limette

4 EL Olivenöl

Pfeffer

½ Gurke

½ Bd. Schnittlauch

200 g Vollmilch-Joghurt

Salz

Zubereitung:

1 - Backofen vorheizen (E-Herd: 225°C/ Umluft: 200°C). Süßkartoffeln putzen, waschen und trocken tupfen. Salz und 300 ml Wasser vermengen.  des groben Meersalzes in eine Auflaufform geben. Süßkartoffeln auf das Salz setzen und mit dem restlichen Salz bedecken. Kartoffeln im Ofen ca. 40 Minuten backen.

 

2 - Couscous nach Packungsanweisung zubereiten und anschließend mit einer Gabel auflockern. Paprika abtropfen lassen und in grobe Würfel schneiden. Feta grob zerbröseln. Thymian waschen, trocken schütteln und fein hacken. Limette heiß abspülen, trocken tupfen und die Hälfte der Schale fein abreiben. Limette halbieren und den Saft einer Hälfte auspressen. Couscous, Paprika, Feta, Thymian, Öl, Limettenabrieb und –saft in einer Schüssel vermengen. Mit Pfeffer würzen.

 

3 - Gurke waschen, längs halbieren, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Joghurt, Gurke und Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln aus dem Salz nehmen und halbieren. Salat auf die Kartoffeln geben und mit Joghurtdip garnieren.