Gurken-Dip

Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten

Utensilien: Brett, Messer, Löffel, Reibe, Saftpresse, Schüssel

Für 4 Portionen:

150 g Gurke

½ rote Zwiebel

6 Stiele Dill

½ Bio-Zitrone

300 g Quark (Magerquark max. 10 % Fett)

2 EL Crème fraîche (30 % Fett)

1 EL Maille Senf au Miel

La Baleine Feines Meersalz

Pfeffer

Gurken-Dip

Zubereitung:

1 Gurke waschen, trocken tupfen, längs halbieren und das Kerngehäuse mit einem Löffel herauskratzen. Gurke fein reiben. Zwiebel schälen und fein würfeln. Dill waschen und trocken schütteln. Etwas Dill zum Garnieren beiseitelegen und restlichen fein hacken. 1 EL Zitronensaft auspressen.

 

2 Gurke, Zwiebel, gehackter Dill, Zitronensaft, Quark, Crème fraîche und Senf in einer Schüssel verrühren. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Mit restlichem Dill garnieren.

 

Tipp: Wer es etwas schärfer mag, kann einfach Radieschen samt Blättern in kleine Stücke schneiden und unter den Dip rühren.